Horizon Zero Dawn

Das neue Zeitalter der Menschheit…

We know, we weren’t the first ones here. Our stories speak of the ones that came before – the old ones.

Inhalt
In einer üppigen, pulsierenden, postapokalyptischen, offenen Welt streifen gewaltige mechanische Kreaturen durch eine Landschaft, die sie der Menschheit abgerungen haben.

Die Menschen haben sich im Lauf der Zeit zu Jägern und Sammlern zurückentwickelt, die inmitten gigantischer Wälder, imposanter Gebirgszüge und der stimmungsvollen Ruinen einer längst vergangenen Zivilisation ums Überleben kämpfen – während die barbarischen Maschinen allmächtig geworden sind.

Du bist Aloy, eine geschickte Jägerin, die auf Geschwindigkeit, Cleverness und Flinkheit setzt, um zu überleben und ihren Stamm gegen die Stärke, Größe und rohe Kraft der Maschinen zu beschützen. Angesichts einer überwältigenden Übermacht begibst du dich auf eine fesselnde, emotionale Reise, um die Geheimnisse einer vergessenen Zivilisation und deren Artefakte aufzudecken und mehr über die fortschrittlichen Technologien zu erfahren, die über das Schicksal des Planeten entscheiden werden – und über das Überleben der Menschen.

Durchstreife jeden Winkel eines Reiches voller uralter Relikte und mysteriöser Gebäude, um deine Vergangenheit aufzudecken und die vielen Geheimnisse eines vergessenen Landes zu ergründen. Wie haben Maschinen die Herrschaft über diese Welt übernommen, was ist ihr Ziel – und was ist aus der vorherigen Zivilisation geworden?

Kritik
Guerrilla Games hat bereits mit der Serie Killzone PS-exklusive Titel aus dem Shooter-Genre geliefert. Als ihr neuestes Werk für die PS4 angekündigt wurde, war die Erwartungshaltung groß. Es sollte sich um ein Action-Rollenspiel halten. Guerrilla Games wollte sich damit einem neuen Genre zuwenden.

Doch was Horizon Zero Dawn wirklich zu bieten hat, geht weit über das Erwartete hinaus. Mit der Protagonistin kann man eine weitläufige und offene Welt erkunden, während eine fesselnde und geheimnisvolle Geschichte den Spieler immer weiter treibt. Dabei handelt es sich nicht nur um eine abenteuerliche, sondern auch eine emotionale Reise, in der Aloys Schicksal gelüftet wird.

Die Darstellung der Welt und der Abenteuer Aloys sind so intensiv, dass all die nebensächlichen Tätigkeiten im Spiel ganz natürlich wirken und nicht lästig werden. Ebenso vielfältig wie sich die Ausrüstung gestaltet, ist die originelle Menagerie. Dadurch sind die Kämpfe herausfordernd und abwechslungsreich.

Kritik über die Verwendung von Sachen aus anderen Spielen ist unangebracht, denn genau das ist es, was Horizon Zero Dawn herausragend macht. Es kombiniert das exzellente Gameplay von Tomb Raider mit weiteren Anleihen aus Far Cry Primal und anderen Spielen, anstatt an Stellen riskante Experimente zu betreiben, wo es nicht notwendig ist.

Sogar der Name der Protagonistin ist eine Hommage. So nennen sich die Menschen der Zukunft in H.G. Wells berühmten Werk Time Machine Eloy. Daneben gibt es weitere kleine Anspielungen im fertigen Spiel, die liebevoll integriert sind.

Untermalt wird die faszinierende Geschichte von einem grandiosen Score, der extra für das Spiel komponiert wurde. Es handelt sich um eine Mischung aus natürlichen Klängen und elektronischer Musik. Wenn man genau darauf achtet, erkennt man den Themenwechsel der einzelnen Stücke, um der jeweiligen Situation zu entsprechen.

Selbst nach einmaligen Durchspielen besteht weiterhin der Wunsch, sich den Controller zu schnappen und weiter in diese Welt einzutauchen. Bleibt nur zu hoffen, dass Guerilla Games ihr Versprechen wahr macht und Aloys Geschichte fortsetzt.

Fazit
Wenn es einen Grund gibt, sich die Playstation 4 zu kaufen, dann heißt dieser Horizon Zero Dawn.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Horizon Zero Dawn

Lost Password