Die Chronik der Drachenlanze 3: Drachenwinter

Wie alles beginnt: Der Lanzenkrieg auf Krynn…

Die fantastische Welt der Drachenlanze, in der Magie und Zauber, Ungeheuer, dunkle Mächte und tapfere Kämpfer regieren.

Inhalt
Die sechs Gefährten haben nach ihrer Flucht aus der Festung des Drachenfürsten Verminaard Unterschlupf im Königreich der Bergzwerge, Thorbardin, gefunden. Aus Dank für die Gastfreundschaft geben sie den Streitkolben von Kharas zurück, mit dem in alten Zeiten die legendären Drachenlanzen geschmiedet wurden. Aber die Dunkle Königin und ihre Drachen sind noch lange nicht geschlagen. Die Freunde brechen auf nach Tarsis, in die Hafenstadt, um dort Neuigkeiten über die Feinde aufzuspüren…

Kritik
Mit dem dritten Band der Saga wird versucht, die Geschichte um die Drachenlanze vielschichtiger zu gestalten. Dabei unterliegen die Figuren den ersten Charakterentwicklungen. Weis und Hickman schrecken dabei auch nicht vor unerwarteten Verlusten zurück, die früher oder später den einen oder anderen Hauptcharakter treffen könnten. Insgesamt ist die Fortsetzung etwas erwachsener und vielschichtiger geworden.

Auch für dieses Buch zeichnet Marita Böhm als Übersetzerin verantwortlich. Wie schon zuvor meistert sie diese Aufgabe mit Bravour und liefert dem Leser eine spannende Darstellung des englischen Originals in deutscher Sprache.

Fazit
Gewachsene Helden, die sich einer ungewünschten und unerwarteten Aufgabe stellen, lassen den Leser regelrecht mitfiebern.

 

 

 

 

 

Drachenwinter

Lost Password